In meinem aktuellen App-Projekt erstellt eine Windows-Applikation die Daten, welche in der App angezeigt werden sollen, im JSON-Format. Als es zu Darstellungsproblemen von Umlauten und Sonderzeichen innerhalb der App kam, war schnell klar, dass die Ausgangsdatei nicht wie gewünscht UTF-8 enkodiert war.

Für eine anstehende Präsentation, des bisherigen Entwicklungsfortschritts, musste die Datei in den UTF-8 Zeichensatz überführt werden. Mit iconv steht unter Unix-nahen Systemen ein, mir bisher unbekanntes, Tool zur Verfügung, das diese Aufgabe perfekt meistert.

Mit iconv -f altes_Encoding -t neues_Encoding Quelldatei > Zieldatei erreicht. Meine Quelldatei kam von einem Windows-System. Daher bin ich davon ausgegangen das es sich um Windows-1252 als Zeichensatz handelt.
iconv -f Windows-1252 -t UTF-8 demo.json > demoUTF8.json verhilft zu einer im UTF-8 kodierten Datei.

Eine Auflistung der unterstützten Zeichensätze kann man sich mit iconv -l anzeigen lassen. Unter http://www.gnu.org gibt es eine gute Auflistung der Parameter mit ihrer Bedeutung.

Ein wirklich hilfreiches Tool, wenn man schnell mal Encodings wandeln muss.

Nachtrag: Iconv steht erst nach der Installation der Xcode Tools zur Verfügung.

comments powered by Disqus